Dachsbracke ist mein Nam'
bin von altem Jagdhundstamm
bin nicht Riese und nicht Zwerg
gehör zu dir, Jäger im Berg!
(Hans Wagner)

HomeDer VereinArchiv2013Bericht zur 2. Frühjahrs-AP der Landesgruppe BY

Bericht zur 2. Frühjahrs-AP der Landesgruppe BY

Vom Frühjahr noch keine Spur, aber dennoch trafen sich am Wochenende vom 5. u.6.04.13 die Richterschaft samt Hundeführer bei unserem Richterkollegen Armin Armbruster in seinem Revier des Truppenübungsplatzes Hohenfels.

 


HF wartet auf seinen Einsatz



Prüfungssiegerin Anka a.d.
Lohbachtal bei der Art der Suche



Richterkollege Armbruster frohen
Mutes


 
Anna v.d. Bulau auf der Rückfährte


 
Richterobmann E. Thiermeyer flotten
Schrittes


 
Richterobmann E. Thiermeyer
schweren Schrittes


 
HF Schneider mit August v.d.
Hohenburg


 
Abends in der Wirtschaft


 
Alle auf einem Blick

Sieben junge Dachsbracken waren zu dieser AP bei trockenen und kalten Wetter erschienen. Die Hasen lagen zum Teil sehr fest, und so gelang es nicht allen Prüflingen ein Langohr selbst zu finden. Dennoch gab es ausreichend Gelegenheit die Hunde ans Wild zu bringen. Mit drei I. Preisen und drei II. Preisen konnten sechs Dachsbracken die Prüfung bestehen, ein Prüfling zeigte leider nicht die geforderte Leistung und kam nicht in die Preise. Prüfungssieger wurde Herr Sebastian Duschl mit seiner Hündin Anka aus dem Lohbachtal mit den Traumnoten 4 / 4 / 4 und fest beim Verhalten auf den Schuss. Mit der Nachzuchtbewertung und der Preisverteilung die LOM Peter Fickentscher im Standquartier Gasthof Kellermeier vornahm, ging diese AP am Samstagnachmittag zu Ende. Wir bedanken uns beim Bundesforstamt Hohenfels für die Bereitstellung des Revieres und den Hundeführern für ihr diszipliniertes Verhalten. 

 

 

Vereinsartikel bestellen...

Formulare & Dokumente

Wichtige Dokumente und Formulare finden Sie unserem Download-Bereich - folgen Sie diesem Link.

zum Downloadcenter...

Zum Seitenanfang